2013: Täterarbeit nach häuslicher Gewalt

Chancen für Opfer und Täter?

Die Fachtagung im Jahr 2013 richtete die Aufmerksamkeit auf die Arbeit mit Tätern. Täterarbeit schützt die Opfer, wenn sie in geeigneten Rahmenbedingungen stattfindet. Das bedeutet: Täterarbeit sollte in Kooperation und Vernetzung mit Institutionen stattfinden, die in ihrem professionellen Handeln mit häuslicher Gewalt befasst sind.

Auf der Fachtagung werden die Erfharungen mit Täterprogrammen vorgestellt. Das Ziel ist klar: Täterabtie soll auch im Kreis Kleve verbessert werden.

>>> Download Einladungs-Falblatt

>>> Download Tagungs-Dokumentation

Das Tagungsteam mit den Referenten
Das Tagungsteam mit den Referenten

Täterangebot bei ZOZ e.V.

Erste Angebote für schlagende Männer bietet der Förderverein für ein gewaltfreies Miteinander im Kreis Kleve "Zukunft ohne Zoff" e.V. an. Was ZOZ will, wie Antigewalttrainings funktionieren, kann man auf der Internetseite des Vereins anschauen: www.zukunft-ohne-zoff.de

>>> Mehr Infos auch auf dieser Seite