Beratungsangebote des Bistums Münster

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) unterstützt Menschen bei

  • Problemen und Konflikten in Partnerschaft und Ehe
  • bei Krisen in der Familie
  • bei Trennung und Scheidung
  • bei persönlichen Problemen und Lebenskrisen
  • in schwierigen Lebenssituationen

Häusliche Gewalt geschieht im Kontext partnerschaftlicher Beziehungen. Die Beratungsstelle bietet Frauen, Männern und Paaren, die Opfer oder Täter häuslicher Gewalt sind, Beratung in Einzel- und Paargesprächen an. Ansatzpunkt der Arbeit mit Paaren ist die Paardynamik, die durch Streit und Auseinandersetzung zu körperlicher oder auch psychischer Gewalt gegenüber dem Partner/der Partnerin eskalieren kann. Angeboten wird, Deeskalations-Strategien zu erarbeiten, Kommunikationsfähigkeit herzustellen und psychische Verletzungen aufzuarbeiten. Ansatzpunkt der Einzelarbeit mit dem Opfer ist die Stabilisierung in der Krisensituation und Entwicklung neuer Lebensperspektiven angesichts der traumatischen Erfahrungen.

Ansatzpunkt der Einzelarbeit mit dem Täter/der Täterin ist es, einen gewaltfreien Handlungsspielraum zu entwickeln.

Die Beratungen sind kostenfrei und offen für alle, unabhängig von Geschlecht, Alter, Familienstand und Konfession.

Die EFL (Ehe-, Familien- und Lebensberatung) wird zum größten Teil aus kirchlichen Mitteln finanziert, Zuschüsse geben das Land NRW, der Kreis Kleve und die Stadt Emmerich am Rhein.

Kontakt

Beratungsstelle Kleve

Turmstraße 36b | 47533 Kleve

Telefon 02821.22891

E-Mail Kleve@efl-bistum-ms.de

Bürozeiten:

Dienstag 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Freitag 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr