Gleichstellungsbeauftragte Stadt Goch

Beratung und Information

Es gehört zum Tätigkeitsfeld einer Gleichstellungsbeauftragten, die verfassungsrechtlich gebotene Gleichstellung und die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen bei der Planung und Erfüllung aller kommunalen Aufgaben zu unterstützen. Die Umsetzung dieser Aufgabe ist im Landesgleichstellungsgesetz geregelt.
Die Gleichstellungsbeauftragte ist Ansprechpartnerin/Ratgeberin für

  • Bürgerinnen und Bürger
  • Kolleginnen und Kollegen

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert und unterstützt/initiiert

  • durch Herausgabe von Broschüren, Flyern und Presseartikeln
  • Aktionen, Veranstaltungen und Kurse

Die Gleichstellungsbeauftragte nimmt teil an

  • Bewertungskommissionen, Arbeitskreisen, Gremien
  • Sitzungen, Besprechungen, runden Tischen

Seit 2007 ist die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Goch u. a. Koordinatorin des Runden Tisches für ein gewaltfreies Zuhause in Goch.

Die Mitglieder aller Runden Tische für ein gewaltfreies Zuhause wollen gemeinsam Opfern aus Gewaltbeziehungen eine Hilfestellung bieten, Mut machen und neue Wege aufzeigen.

In Goch treffen sich die Vertreter unterschiedlichster Institutionen, um Informationen auszutauschen und Kontakte herzustellen und zu pflegen. Die Mitglieder und damit AnsprechpartnerInnen der Runden Tische für ein gewaltfreies Zuhause stehen für eine gute Vernetzung nicht nur in Goch, sondern im gesamten Kreis Kleve.

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Goch

Friederike Küsters
Stadt Goch
Markt 2 | 47574 Goch

Telefon 02823.320-199