Mehrsprachige Info-Faltblaetter

Häusliche Gewalt kennt keine nationalen und erst recht keine sprachlichen Grenzen. Damit Opfer und Angehörige nicht erst Sprachbarrieren überwinden müssen, um sich Hilfe zu holen, hat der Runde Tisch Emmerich am Rhein Info-Faltblätter in mehreren Sprachen herausgegeben. 2019 waren dies englisch, französisch und polnisch. Jetzt folgten russisch, arabisch und rumänisch.

Elisabeth Meyer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Emmerich am Rhein und Koordinatorin des lokalen Runden Tisches für ein gewaltfreies Zuhause: "So können wir Frauen anderer Nationalitäten unkompliziert und direkt erreichen". Die Faltblätter liegen im Rathaus und an einschlägigen Informationsstellen aus. Man kann sie auch bei Elisabeth Meyer bekommen: Anruf 02822.75-1950 oder Mail

Hier kann man sie downloaden:

 

 

Und natürlich gibt es die Info-Faltblätter auch auf deutsch und in einfacher Sprache:

 

Zurück

Newsletteranmeldung

Was ist die Summe aus 3 und 4?

Aktuelles

Dezember 2021

Drei Prinzen - drei Botschafter

Gleich drei ehemalige Karnevalsprinzen versprachen, sich als Botschafter für ein gewaltfreies Zuhause in Kleve einzusetzen.

Weiterlesen …

November 2021

Kreis Klever Bürgermeister*innen unterstützen Runde Tische

Die Konferenz der Bürgermeister*innen im Kreis Kleve tagte in Kleve und bekräftigte Unterstützung für die aktuelle Kommunikationsinitiative der Runden Tische.

Weiterlesen …

November 2021

Kleve bald mit Gewaltschutzkonzept?

Der Ausschuss für Generationen und Gleichstellung der Stadt Kleve empfiehlt die Entwicklung eines Gewaltschutzkonzeptes für Kleve.

Weiterlesen …

November 2021

Kleve wirbt für ein gewaltfreies Zuhause

Die Stadt Kleve zeigt Farbe, rote Farbe, die rote Farbe der Runden Tische für ein gewaltfreies Zuhause.

Weiterlesen …

November 2021

In Kevelaer wird "Dein Zuhause" mobil

In der Wallfahrtsstadt Kevelaer hat die Gleichstellungsbeauftragte dafür gesorgt, dass "Dein Zuhause" quer durchs Stadtgebiet fährt.

Weiterlesen …
gefördert von
Banner NRW

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen