Drei Prinzen - drei Botschafter

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kleve, Yvonne Tertilte-Rübo freute sich am Internationalen Tag der Menschenrechte, dem 10. Dezember, ein besonderes Versprechen entgegen nehmen zu können: Gleich drei ehemalige Karnevalsprinzen der Schwanenstadt erklärten sich bereit, als "Botschafter für ein gewaltfreies Zuhause" zu wirken: Andreas (Braam) der Grenzenlose, Maarten (Vijselaer) der Lachende und Tobias (Grundmann) der Stimmungsvolle.

Yvonne Tertilte-Rübo: "Das sind drei starke Botschafter für unseren Runden Tisch, für ein gewaltfreies Zuhause!" Die drei Prinzen wissen um ihre Vorbildfunktion für viele Klever. Bereits im Jahr 2019 hatten sie die Aktion #frogdatfroele unterstützt.

Jetzt ist es ihr Wunsch, dass viele Menschen Botschafter für ein gewaltfreies Zuhause werden wollen und sich in ihrem persönlichen Umfeld gegen häusliche Gewalt  einsetzen. Die drei ehemaligen Tollitäten unterstützen damit auch die aktuelle Kommunikationsinitiative "Dein Zuhause", die von den Runden Tischen seit November im gesamten Kreisgebiet durchgeführt wird.

Jede/r kann übrigens Botschafter werden: Beitrittspostkarten sind im Stadtgebiet verteilt und liegen an der Infotheke im Rathaus Kleve, Minoritenplatz 1, aus. Hier steht sie auch zum Download bereit:

Yvonne Tertilte-Rübo, Gleichstellungsbeauftragte von Kleve, mit drei Karnevalsprinzen

Zurück

Newsletteranmeldung

Was ist die Summe aus 3 und 1?

Aktuelles

Juni 2022

Fachtag Täterarbeit häusliche Gewalt

Das Männerbüro Hannover lädt im Rahmen eines Modellprojektes zu einem - analogen - Fachtag Täterarbeit ein.

Weiterlesen …

April 2022

Wie Medien über häusliche Gewalt berichten

Die Otto Brenner Stiftung untersuchte die Medienberichterstattung über Gewalt gegen Frauen.

Weiterlesen …

März 2022

Online-Seminar zum Thema "Sexting"

Die Landesfachstelle Prävention sexualisierte Gewalt, kurz PsG.nrw, bietet eine digitale Fortbildung zum Thema Sexting an.

Weiterlesen …

März 2022

Klever Rat beschließt Gewaltschutzkonzept

Einstimmig beschloss der Klever Rat ein kommunales Gewaltschutzkonzept. Auch die Aktivitäten des Runden Tisches standen Pate.

Weiterlesen …

Februar 2022

AJS-Trainingsbroschüre neu aufgelegt

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugenschutz NRW hat ihre Broschüre über Trainings gegen sexualisierte Gewalt neu aufgelegt.

Weiterlesen …
gefördert von
Banner NRW

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen